Sammlung von Musikinstrumenten für zwei Schulen


KlavierDie Solyom-Schule betreut verschiedene, teilweise mehrfach behinderte Kinder – mit Sprach-, Körperbehinderungen, Autismus, geistigen und/oder motorischen Behinderungen. Die 190 Kinder werden von 60 Heilpädagogen und 18 Hilfskräften betreut und unterrichtet. Das Angebot umfasst die Vorschule und die acht obligatorischen Schuljahre. 80% der Kinder kommen aus ärmlichen Familien. Die Schule berät die Eltern bei Bedarf in sozialen, rechtlichen und erzieherischen Problemen.

Die Peter Klug-Schule ist eine Schule für gehörlose und hörbehinderte Kinder. Sie bietet 65 Kindern die Vorschule und die obligatorischen acht Schuljahre an und 44 Jugendlichen eine Art Berufsschule (2 Jahre) im Bereich PC/IT.

Beide Schulen haben wir besucht und einen guten Eindruck von den Räumlichkeiten und ganz besonders von den Angestellten erhalten. Beide Schulen haben sehr knappe finanzielle Mittel, sie können damit das Grundschulangebot abdecken, haben aber keine Möglichkeiten, erwünschte Zusatzangebote zu finanzieren.

Da entspringt unser Projekt.

Beide Schulen verfügen über ganz wenige Musikinstrumente und wären erfreut, wenn sie solche bekommen könnten. In der Peter Klug-Schule sind Perkussionsinstrumente gefragt, in der
Solyom-Schule alle Instrumente, wie Flöten, Triangel, Schlag-, Streich-, Blasinstrumente und auch elektronische Klaviere.

Die Instrumente sollen in einem guten, sauberen Zustand und spielbereit sein. Musikinstrumente werden üblicherweise mit Hüllen oder Koffern gekauft, diese sollten auch abgebeben werden – nur so können wir sie sicher transportieren und der Schule bzw. den Kindern übergeben.

Falls Sie bereit sind, eines oder mehrere Instrumente abzugeben, freuen wir uns sehr und danken Ihnen herzlich. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Mit freundlichem Gruss

Esther Kissling, Soroptimist International Zürich-Turicum